Mindener Stadtwerke loben Kundenverhalten

Fast alle reagieren verständnisvoll

 

Minden. Die Mindener Stadtwerke bedanken sich nach dem Versand der Jahresverbrauchsabrechnungen bei ihren Kunden für deren Verständnis. Normalerweise ist zu dieser Zeit viel Betrieb im Kundencenter am Großen Domhof, da viele Kunden zu einzelnen Positionen der Rechnung Rückfragen stellen möchten. 2021 ist das Kundencenter aufgrund der Corona-Maßnahmen für Publikum geschlossen. Die Kundenberater der Stadtwerke können nur per Mail und telefonisch auf die Anliegen eingehen.

„Mit den Erfahrungen der Corona-Zeit konnten wir unsere Abläufe vor allem im digitalen Bereich so verbessern, dass wir auf den Ansturm nach Versand der Rechnung gut vorbereitet waren“, erklärt Vertriebsleiterin Alina Fuchs. „So gut wie alle Kunden reagieren positiv und zeigen Verständnis für diesen Umstand – auch wenn es digital manchmal etwas länger dauert als ein einfacher Besuch.“ Damit lobt Alina Fuchs sowohl die Geduld der Kunden als auch den Einsatz ihrer Kollegen im Service-Team.

Schon mit der Zählerablesung waren die Stadtwerke außerordentlich zufrieden. Sowohl die persönliche Ablesung unter Hygienemaßnahmen als auch die Selbstablesung per Postkarte war sehr erfolgreich. Nur in wenigen Fällen mussten daher Verbräuche geschätzt werden. Der Service der Mindener Stadtwerke ist per E-Mail und Telefon zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. Weitere Informationen sowie grundlegende Erklärungen zur Rechnung gibt es auf www.mindener-stadtwerke.de .