Mindener Stadtwerke wieder persönlich erreichbar

Umfangreiche Schutzmaßnahmen im Kundencenter

 

Minden. Vom 4. Mai an sind die Mindener Stadtwerke wieder persönlich für die Kunden da. Das Kundencenter am Domhof ist von Montag an wieder regulär geöffnet. Allerdings gelten die inzwischen üblichen Hygienebedingungen: Maskenpflicht, Abstand, Desinfektion der Hände.

Alina Fuchs, Vertriebsleiterin der Mindener Stadtwerke, ist froh: „Wir freuen uns, unsere Kunden wieder persönlich betreuen zu können. Dieser Service ist nicht nur für ältere Mindener wichtig. Auch die junge Familie, die gerade ihre Ummeldung im Bürgerbüro nebenan vorgenommen hat, schätzt unsere unkomplizierte Art.“

Nach den Richtlinien des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales haben auch die Mindener Stadtwerke ihr Kundencenter umgestaltet. Neben einer eindeutigen Wegführung gibt es Desinfektionsmöglichkeiten, Abstandsregelungen und Plexiglasscheiben für die Beratungsplätze. „Das ist zwar alles etwas ungewohnt, dient aber sowohl dem Schutz der Besucher als auch unserer Mitarbeiter“, erläutert Alina Fuchs. „Wir möchten für unsere Kunden vollumfänglich da sein und mit den umgesetzten Maßnahmen ist dies auf jeden Fall möglich.“

Mit dem Öffnungs-Termin haben sich die Mindener Stadtwerke an der Wiedereröffnung des Rathauses orientiert.