Energieforum

Kostenfreie Fachvorträge rund um die Themen Energie, Bauen und Wohnen im „Energieforum“: In interessanten Vorträgen liefern Experten im Kundencenter der Mindener Stadtwerke Informationen aus fachkundiger Hand. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Mindener Kundencenter, Großer Domhof 3, zu unseren kostenfreien Experten-Vorträgen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Aus organisatori-schen Gründen wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 0571/829773-0 oder per E-Mail an info@mindener-stadtwerke.de gebeten.

Die Mindener Trinkwasserversorgung

Dienstag, 26. September 2017, 15 und 17 Uhr

Trinkwasser ist unser Lebenselixier Nr. 1 – bei einer Führung durch das Mindener Wasserwerk I gibt Diplom-Ingenieur Peter Tiemann, Technischer Leiter der Mindener Wasser GmbH, am Dienstag, 26. September, jeweils um 15 Uhr und 17 Uhr Einblick in die Mindener Trinkwasserversorgung, in die Wasserförderung sowie in die Wasserverteilung. Der Treffpunkt ist vor Ort am Wasserwerk I in der Portastraße (Zufahrt über die Brunnenstraße). Die Teilnahme an der Führung ist ausschließlich mit Anmeldung möglich.

Smart Home: Entdecken Sie die digitale Vielfalt

Dienstag, 17. Oktober 2017, 19 Uhr

Führende IT-Experten sagen, dass wir am Beginn einer neuen digitalen Zeit stünden. Tablets und Smartphones haben Einzug in unseren Alltag gehalten und unsere Kommunikation maßgeblich beeinflusst. Aber auch die sogenannte „weiße Ware“ wird immer intelligenter und kann mit der Hauselektronik korrespondieren. Hierzu steht uns bereits heute eine Vielzahl von Vernetzungsservices im Zusammenspiel mit smarten Haushaltsgeräten zur Verfügung. In ihrem Vortrag „Smart Home: Entdecken Sie die digitale Vielfalt“ zeigt Renate Meißner am Dienstag, 17. Oktober, um 19 Uhr,was die Zukunft an digitalen Vernetzungsmöglichkeiten bietet. Die Referentin erklärt, welche Vor- und Nachteile die neue Technik mit sich bringt und führt Beispiele zu digitalen Lösungen für Haushalt, Gesundheit, Fitness und Auto auf.

Hier geht Ihnen ein Licht auf!

Dienstag, 7. November 2017, 19 Uhr

Weiterhin stehen am Dienstag, 7. November, um 19 Uhr, die Themen energiesparende und zugleich gemütliche Beleuchtung auf dem Energieforum-Programm der Stadtwerke. Weltweit werden Verbote von Glühlampen diskutiert und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Lichttechnik angestoßen. Industrieländer verbrauchen circa zehn bis 20 Prozent des Stroms für die Beleuchtung; in weniger entwickelten Staaten ist dieser Anteil noch größer. Auch in Privathaushalten gibt es hier signifikante Einsparpotentiale, die jedoch auf besondere Anforderungen im Bereich der Atmosphäre von Wohnräumen treffen. In seinem Vortrag Hier geht Ihnen ein Licht auf geht Dipl.-Ing. Benjamin Wirries auf verschiedene Lampentechnologien, insbesondere die LED-Technik ein und wie diese sinnvoll in Privathaushalten eingesetzt werden kann. Dabei werden auch gesundheitliche Aspekte der Beleuchtung mit berücksichtigt.

Hilfe! Schimmel in der Wohnung

Donnerstag, 16. November 2017, 19 Uhr

Durchfeuchtete Bauteile bewirken in der Heizperiode erhöhte Wärmeverluste und schädigen das Gebäude. Ebenso fördert fehlerhaftes Heizen und Lüften eine Schimmelpilzbildung – speziell an ungedämmten Außenwanddecken und Fensteranschlüssen. Was bei dunklen, feuchten Flecken um Fenster und hinter Schränken zu tun ist, erklärt Diplom-Ingenieur Norbert Kochannek in seinem Vortrag „Schimmel in Wohngebäuden – was tun?“ am Donnerstag, 16. November, um 19 Uhr. Weiterhin geht es an diesem Info-Abend sowohl um die Beseitigung von Schimmel als auch um vorbeugende Mittel gegen die gefährlichen Sporen. Zudem zeigt der Referent auf, warum Schimmel entsteht und welche Gefahren davon für die Gesundheit ausgehen können.

Google+