Zwei neue Ladesäulen für den Parkplatz Kaiserstraße

Mindener Parkhaus GmbH schafft Lademöglichkeiten für Berufspendler

 

Stadtwerke unterstützen bei Umsetzung

 

Minden. Vor einigen Tagen sind am Parkplatz Kaiserstraße zwei neue Ladesäulen mit insgesamt vier Ladepunkten in Betrieb gegangen. Die Mindener Parkhaus und die Mindener Stadtwerke haben das Projekt gemeinsam umgesetzt.

Arno Sebening, Geschäftsführer der Mindener Parkhaus GmbH, hat den Wunsch zur Aufwertung des Parkplatzes an der Kaiserstraße in die Tat umgesetzt: „Aufgrund der Bahnhofsnähe ist der Parkplatz für Berufspendler sehr attraktiv. Und da der Anteil an Elektrofahrzeugnutzern steigt, möchten wir nicht nur Stellflächen, sondern auch Lademöglichkeiten anbieten“, erläutert er.

Die beiden öffentlichen Ladesäulen sind gut sichtbar im vorderen Bereich des Parkplatzes positioniert und werden in zahlreichen Apps der Fahrstromanbieter angezeigt. Die Bezahlung kann per App, RFID-Karte und auch per EC-Karte erfolgen. Der Preis entspricht anderen öffentlichen Ladepunkten in Minden und liegt bei 39 Cent pro Kilowattstunde.

„Wir freuen uns, dass die Mindener Stadtwerke uns bei der Umsetzung dieses Projekts unterstützt haben,“ sagt Sebening.  „Es waren bei der Projektrealisierung sehr viele Rahmenbedingungen zu beachten und die Stadtwerke haben in dem Bereich bereits umfangreiche Erfahrung.“

Christoph Meyer, Geschäftsführer der Mindener Stadtwerke, ergänzt: „Neben Wallboxen für die private Garage werden auch öffentliche Lademöglichkeiten zunehmend wichtiger. Elektromobilität wird – insbesondere zur Erreichung der Klimaschutzziele – ein immer wichtigeres Thema. Die Mindener Stadtwerke betreiben bereits vier öffentliche Ladesäulen mit insgesamt acht Ladepunkten im Stadtgebiet Minden.“